Aktuelles

paid4szene.de

Interviewpartner & Seiten für die Kategorie Vorstellungen gesucht

Melden Sie sich über die Kontaktseite

Auszahlungsliste | Paid4Lexikon | Tipps
 
Erstes Fazit zu Primus 3.0

Nachdem man ein bisschen Hals über Kopf in den Umbau der Seite stürzte und besonders als Seitenbetreiber erst mal gut zu tun hatte, um den Nutzern klar zu machen, dass die Auszahlungen im neuen Primus noch nicht möglich sind (API fehlt bisher noch), ist es nun schon etwas ruhiger geworden.

Zeit für ein erstes Fazit: Um es nicht so endlos lang zu machen, habe ich eine kleine pro und kontra Liste erstellt.

Pro

Die Aktien gefallen mir sehr gut und scheinen in beiden Varianten gut durchdacht.
Man kann seinen eigenen Blog betreiben und andere Blogs abonieren.
Die bezahlte Startseite ist endlich klar und sicher finanziert, da nur gebuchte Aufrufe möglich sind.
Das Layout soll irgendwann anpassbar werden.

Kontra

Noch sind sehr viele Bugs im System und die Ladezeiten sind teilweise wirklich unmenschlich. -> eine kleine Betaphase ist okay, aber dann bitte mit ausgewählten Testern, nicht mit den gesamten Usern!
Refjäger verlieren zum Teil ihre Refs, wenn diese nicht mit dem Wechsel einverstanden sind, da Primus nun eine GmbH ist.
Die Primera haben keinen reellen Gegenwert mehr und verlieren somit leider ihren Ruf als feste Währung!
Die Forenbeiträge sind ausnahmslos WEG! Somit verschwindet ein tolles Archiv der Szene!
Das Design, welches man früher farblich anpassen konnte, ist nicht mehr anpassbar und schaut sehr WordPress like aus.
Die Reflinks sind geändert worden, was einen großen Mehraufwand für alle werbenden User bedeutet.

Das sind vorerst einmal die wichtigsten Punkte, die mir so auffallen. Wie es insbesondere mit den Aktien weitergehen soll, werde ich dann mal sehen und natürlich auch weiter darüber berichten.

Mein persönliches Fazit ist bisher „ganz okay“ es gibt Punkte, die besser sind und welche die schlechter sind. Alles in allem ist nur als Seitenbetreiber ein gewisses Bauchgrummeln zu spüren, da viele Nutzer sich aufgrund der Umstellung abmelden.

 

Kommentare: 7

Kommentieren »

 
  • Ein sachlicher Fehler sollte bitte richtig gestellt werden:
    Das Design ist sowohl wählbar! Allerdings kann man bisher nur zwischen 2 Designs wählen, da die anderen noch bugs verursachen.

    Außerdem wäre es nur recht und fair, wenn man endlich mal zur Kenntnis nähme, daß die Aufhebung des festen Umrechnungskurses rechtliche Gründe hat. Ansonsten kriegt man nämlich sehr bald Ärger mit dem Staat – vor allem, wenn man Spiele und Wetten gegen ein e-Geld mit festem Währungskurs anbietet.

    Und dass ein Herr Ansanka S. hier nur schlechte Worte findet und mal wieder meint, nur er selbst habe derart durchdringendes Wissen übers paid4, daß nur ER schon Wohl und Wehe einer Seite voraussagen kann, führt nur mehr zu Erheiterung.
    Er musste gehen, weil er sich bei Primus voll daneben benommen hat, mehr nicht.

     
     
     
    • Nungut, das Design mag nun wählbar sein, jedoch gefiel mir persönlich die voherige Variante deutlich besser, da man hier viel „sanftere“ Farben hatte. Auch wenn es rechtliche Gründe hatte, wieso dann erst jetzt? Diese Gesetzte existieren auch nicht erst seit gestern und bisher gab es damit auch kein Problem, zumal man auf Primus selbst weder mit den Primera spielen noch wetten konnte? Was die externen Seiten betreiben lasse ich da mal aussen vor, da ihr mit denen in dem Sinne ja nichts zu tun habt.

       
    • @Thorsten Malker

      1. Scheine ich mehr Ahnung zu haben als du, denn wer mich irgendwie angehen möchte, dabei meinen Namen nicht korrekt schreiben kann, obwohl dieser an jeder Ecke frei ersichtlich ist, der hat natürlich die Weisheit aus der Gulaschkanone genascht.

      2. Strotzt du vor Unwissenheit, denn ich habe mich auf Primus zu keinem Zeitpunkt daneben benommen.

      3. Lägest du richtig, dann hätte ich bei Primus zumindest eine Sperre erhalten. Frag ruhig bei Jörg (Husky) nach, der kann wird dir das schon bestätigen, dass ich zu keinem Zeitpunkt jemals dort eine Accountsperre erhielt oder gar angedroht bekam. Wäre mein Verhalten nicht mit der dortigen Nettiquette vereinbar gewesen, dann hätte ich sehr wohl eine Sperre bekommen, zumal bekannt war, dass mich einige Herren wie Spuckel oder Jonas die Göre nicht leiden konnten.

      4. Habe ich meinen Account selbst gekündigt, da ich auf ein solches Kindergartenforum keine Lust mehr hatte.

      5. Hätte es meine Zeit nicht mehr erlaubt, mich dort herumzutreiben, da ich seit meiner Selbstständigkeit andere Dinge zu tun haben, die wichtiger sind als dort herumzugammeln!

      Aber du hast vollkommen Recht, wenn du sagst, dass nur ich das Wissen habe, in welche Richtung sich eine Seite entwickeln wird.

      Natürlich waren dir alle 5 Punkte bekannt, sodass dein allmächtiges Wissen über „Ansanka S.“ absolut korrekt ist und bleibt.

       
    • @Thorsten Malker

      Sicherlich dürfen keine Wetten oder Spiele angeboten werden, wenn ein die Internetwährung einen festen Gegenwert hat. Allerdings könnte Primus auch auf seinen Seiten darauf verzichten, sofern dies angeboten wird.

      Nur mal am Rande, es wäre nicht die erste Seite, die Christopher P. an die Wand fährt. Ich sage nur Losegold.de! Mittlerweile gibt es keinen Unterschied zwischen Lose und Primera, da beide keinen Gegenwert besitzen (außer man lässt sich den Wert zuvor vertraglich zusichern).

      Vielleicht solltest du dich auch besser informieren, denn der Betreiber von Primus hat auch seine Schattenseiten als Admin bereits öffentlich gezeigt.

       
  • primusportal gefällt mir sehr gut,,,,schnelle seitenaufbau ohne verzögerung,,,,hab halt einen apple,,,geht sehr schnell

     
     
     
  • Wichtig zu beachten ist bei der Sache, dass die Aktien einen ungefähren Gegenwert von 350.000 Euro haben. Sollten also alle Aktien gekauft werden, steht dem Betreiber eine riesige Summe zur Verfügung, deren genaue Verwendung niemand kontrollieren kann. Ebenso bietet die Abschaffung eines festen Wechselkurses großes Potenzial für Bereicherungen. Durch Ausgabe von Primera kann man selbst Geld kassieren und die ehemals bestehenden Ansprüche der User, die ihr Guthaben von 2 nach 3 transferieren werden auch auf einmal entwertet. Ich werde über Primus nur noch die Cashback Aktionen nutzen, da diese recht gut und zuverlässig vergütet werden. Die gesamte Primerafunktion werde ich außen vor lassen.

     
     
     
  • Aus SEO-Sicht ist der Verlust des Forums (kompletter Content von Tausenden Seiten) nicht zu verkraften. Wie man zu inkompetent auftreten kann, ist mir ein absolutes Rätsel.

    Primusportal hat bei dieser Umstellung massiv an Sichtbarkeit verloren und das scheint auch noch egal zu sein.

    Die Aufhebung des festen Gegenwertes ist absolut fahrlässig in meinen Augen. Sicherlich wird man ein Stück Sicherheit dazugewonnen haben, allerdings wird man nun Verhältnisse wie bei Klamm.de erwarten können.

    Alles in allem habe ich schon bei meinem Abschied von Primus (Anfang 2012) gesagt, dass das Portal den Bach runtergehen wird und so ist es denke ich mal auch gekommen.

     
     
     
  • Kommentieren
     
    Your gravatar
    Dein Name