Aktuelles

paid4szene.de

Interviewpartner & Seiten für die Kategorie Vorstellungen gesucht

Melden Sie sich über die Kontaktseite

Auszahlungsliste | Paid4Lexikon | Tipps
 
Interview mit Heiner Josuttis von Primeralounge.de

Aufgrund des Betreiberwechsels bei Primeralounge gibt es heute ein Interview mit dem neuen Betreiber.

Herzlich Willkommen und danke dass du dir die Zeit für das Interview genommen hast, vielleicht magst du dich den Lesern einmal kurz vorstellen?

Heiner: Gerne, mein Name ist Heiner Josuttis. Meine Heimat ist die schöne Stadt Springe am Deister, im Städtedreieck Hannover,-Hildesheim- Hameln gelegen. Zu dieser Gegend habe ich eine sehr inige Beziehung, da ich hier seit meiner Geburt lebe

Du hattest dich ja aufgrund des Artikels gemeldet, in welchem es darum ging, dass das Projekt über ebay verkauft werden sollte. Das ist ja bekanntermaßen gegen die Richtlinien von ebay und bei den Usern auch nicht so gerne gesehen, da man so nicht weiß an wen das Projekt letztenendes geht. Wie genau hast du den Dienst denn nun übernommen?

Heiner: Ich habe das Angebot bei Ebay gesehen und mir war gleich klar, dass da vielleicht schon wieder ein Dienst an Jemanden verkauft wird, der damit gar nichts anfangen kann. Und die User wären wieder einmal die leidtragenden. Da ich schon länger Interesse an einem Paidmailer hatte, habe ich mich an den Betreiber gewandt und um eine Übernahme außerhalb der Ebay-Plattform gebeten.

Welche Erfahrungen hast du bereits im Paid4 als User bzw Webmaster gesammelt? Und wie lange bist du allgemein schon in der Szene unterwegs?

Heiner: Also als User bin jetzt 8 Jahre dabei, mit einer Unterbrechung von 2 Jahren durch einige private Probleme mit meiner Lebenspartnerin und einer daraus resultierenden Neuordnung meiner Lebenssituation. Einen Mailer habe ich vor 2 Jahren schon einmal besessen, allerdings war dieser weder technisch noch optisch etwas für die Dauer. Nach etwa 4 Wochen habe ich es aufgegeben, der Mailer hätte mich zu viel gekostet um ihn flott zu bekommen.

Wie genau hieß denn dieser Mailer?

Heiner: Es war ein Projekt von einem bekannten Admin, der viele Mailer und auch ein Netzwerk besitzt und damals einige Projekte davon angeboten hat. Sein Ruf und seine Auszahlungsmoral werden heute in der Szene kritisiert. Der Mailer hieß Blitz-cashmail24.de. Ich habe damit ne Menge Lehrgeld bezahlt, weil der Mailer den Kaufpreis nie wert war.

Hast du selbst genug Ahnung von dem Script bzw einen technischen Admin für die kleineren Änderungen?

Heiner: Also diesmal ist alles viel besser und langfristiger geplant. Das Projekt läuft derzeit noch mit keinem festen Programmierer, aber ich habe jetzt eine Anzahl von Angeboten gesammelt und mich eigentlich für einen technischen Mitarbeiter entschieden. Derzeit übernimmt ein Freund von mir die Programmierung der wichtigsten Umstellungen.

Hast du die Möglichkeiten beispielsweise Refrallys privat zu finanzieren bzw in Vorkasse zu gehen, sollten die Netzwerke mal mit den Auszahlungen hinterher hängen? Bei vielen Diensten sind die User in solchen Fällen ja oft die Leidtragenden.

Heiner: Wie gesagt, diesmal ist Alles langfristig durchgeplant. Ich wollte eigentlich Script und Design kaufen, die Umsetzung durchführen lassen und dann mit 0 Usern neu starten. Dadurch habe ich jetzt einige Rücklagen, sehr wohl in Vorkasse zu gehen und auch Ausfälle von Netzwerken aufzufangen. Bei mir wird jeder User sein Geld erhalten, weil ich den Ärger mit den AZ als User selber gut genug kenne. Derzeit kann ich problemlos jeden User innerhalb von 7 Tagen auszahlen und das soll auch so bleiben.

Das ist schön zu hören. Was passiert wenn du mal krank oder im Urlaub bist, gibt es da eine zuverlässige Vertretung?

Heiner: An einem Co-Admin bin ich dran, er ist bei der Primeralounge schon länger als User tätig. Er hat viele Jahre Erfahrung im Paid4 und wird mich vertreten, wenn ich ausfalle, aber auch sonst jederzeit unterstützen. Allerdings will ich seinen Namen hier noch nicht nennen, da ich dann erst meine User per Newasletter informieren möchte, wenn ich die verbindliche Zusage habe. Ohne Co-Admin ist aus meiner Sicht kein Mailer zuverlässig zu führen.

Was hast du bezüglich der Seite konkret geplant? Wie soll sich die Seite in Zukunft von der Masse abheben? Was macht die Seite quasi einmalig?

Heiner: Einmalig ist vielleicht etwas zu hoch angesetzt. Aber zu den bekannsten und zuverlässigsten Mailern will ich gehören. Absolut ohne Auszahlungsprobleme, mit ständigen Aktivitäten in allen Rallybereichen mit guten bis sehr guten Preisen, Zusatzangeboten im Bereich Tippspiele u.s.w. Von der Vergütung her will ich an die besten Mailer herankommen. Das schaffe ich nur mit zuverlässigen und sehr aktiven Usern, die ich motivieren muss. Viele interessante Angebote und immer aktuell im Script und Design, das sind meine Ziele.

Da passt dann die nächste Frage ganz gut zum Thema. Ich sehe nämlich gerade, dass im Header 5 Refebenen erwähnt werden, in den AGB und auf der Startseite aber 11. Wird der Header und auch das Design im Allgemeinen noch verändert?

Heiner: Wie schon gesagt wollte ich ursprünglich ganz von 0 starten Durch dieses kurzfristige Angebot, die Lounge zu übernehmen, muss ich nun dort alles anpassen und umstellen, wie ich es haben möchte. Und viele Dinge wurden vorher nicht so gepflegt, wie es ein neuer Besitzer sich wünscht. Ich habe zunächst das ganze Script von dem Herausgeber von EVA-Network überholen und updaten lassen. Mein Vorgänger hat z.B. keine Interfaces benutzt zum Einlesen. Jetzt werden die Korrekturen im Design folgen.

Wie ich sehe sind die Mails die deine Sponsoren buchen können jeweils einen Tag lang gültig, das ist aus Usersicht nicht gerade vorteilhaft, denn wer sitzt schon 24 Stunden pro Tag am PC und klickt Mails ab? Wird es da und auch an den Preisen noch Änderungen geben?

Heiner: Ja, auch der Bereich wird komplett überarbeitet, die Gültigkeitsdauer, die meine Sponsorenmails betrifft wird genauso auf 3 Tage erhöht wie die Gültigkeitsdauer der Netzwerkpaidmails bereits ist. Eine Kostenberechnung dafür werde ich noch durchführen.

Sind die AGBänderungen noch durch den Vorbesitzer gemacht worden? Denn der Stand steht zwar noch auf 2008 aber man kann derzeit eine klare Änderung der AGB zwischen dem 18.2.12 und dem jetzigen Datum feststellen. Die User haben bezüglich der Änderungen bisher auch keinen Newsletter erhalten.

Heiner: Ich selber habe noch keine einzige Änderung der AGB vorgenommen. Ich habe eine Umfrage bei meinen Usern gestartet, was Sie geändert haben möchten. Ich sehe es so: Der Mailer muss eigentlich den Usern gehören, die müssen sich dort wohlfühlen. Ich verwalte das Ganze nur und versuche, alle machbaren Wünsche um zu setzen. Was an den AGB vorher verändert wurde, kann ich nicht nachvollziehen. Was die AZ betrifft, wird es so bleiben, wie in den AGB geschrieben. Über eine Änderung der AGB zum Zeitpunkt der Übernahmeverhandlungen um den 18.02.2012 hat mich der Vorbesitzer nicht informiert.

Möchtest du noch ein paar letzte Worte an die Leser richten?

Heiner: Ich kann nur sagen, ich möchte ein wenig dazu beitragen, den Paid4- Bereich im Internet wieder salonfähig zu machen und kann nur an alle Besitzer und User appelieren, den gleichen Weg zu gehen. Ansonsten wird der Paid4 Bereich nie wieder seine Seriösität erlangen und wir graben uns selber das Wasser ab, in dem wir unsere User verprellen.

Ich wünsche dir und deinen Usern einen guten gemeinsamen Start und eine erfolgreiche Zukunft. Vielleicht gibt es ja in ein paar Monaten noch ein Interview über die Änderungen und den Verlauf der Seite. Ich bin jedenfalls gespannt.

Heiner: Gerne, jeder Zeit.

 

Kommentare: 1

Kommentieren »

 
  • Langfristig ist was anderes….

    Seite gesperrt und vom Admin nicht mal ein Wort.

    Offene AZ sind auch da. Z.Bsp. meine..beantragt am 04.03. 2012 immer noch nichts bekommen.

    Fair ist anders :(

     
     
     
  • Kommentieren
     
    Your gravatar
    Dein Name