Aktuelles

paid4szene.de

Interviewpartner & Seiten für die Kategorie Vorstellungen gesucht

Melden Sie sich über das Kontaktformular

Auszahlungsliste | Paid4Lexikon | Tipps
 
Jaguschmailer

Die Fakten: Vor einiger Zeit wollte ich mich selbst dort anmelden, bekam aber nie eine Anmeldebestätigung o.ä. Daraufhin vergaß ich den Mailer wieder. Ca 3 Monate später kamen plötzlich massenweise Mails von Jaguschmailer und ich wusste gar nicht wieso, denn aktiviert hatte ich meinen Account ja nie. Daraufhin schrieb ich dem Betreiber das er mir bitte meine Zugangsdaten geben sollte und versuchte auch über die “Passwort vergessen” Funktion diese Informationen zu bekommen. Beides blieb erfolglos. Da ich nicht an den Account rankam, bat ich nun per Mail darum, meinen Account bitte zu löschen, da mir das ja so nichts bringt. Und kaum waren etwa 10 Aufforderungen vergangen kamen keine Mails mehr, ich weiß allerdings bis heute nicht was mit meinen Daten geschehen ist!

Des weiteren werden immer mehr Berichte bekannt, nach denen der Mailer schlecht vergütet, nicht Auszahlt und auch keine Probleme damit hat, die User die es wagen sich zu beschweren zu sperren. Es wird zudem kein Support mehr geleistet, lediglich einige fadenscheinige Ausreden in diversen Foren wurden in den letzten Monaten veröffentlicht. Der Betreiber ist mitlerweile von vielen Paid4Magazinen genauer unter die Lupe genommen worden und es stellte sich heraus, dass die Abzocke der User bei Jaguschmailer kein Einzelfall ist. Bei wohl allen Projekten die er führt oder an denen er beteiligt ist, wird über die Auszahlungsmoral geklagt. Die Seiten sind seit neuestem auch noch offline gegangen!

Resultat: Finger weg von diesem Mailer und den weiteren Projekten des Betreibers, wenn man sich Ärger ersparen möchte.

Links: Luxusmails und Jaguschmailer
Jaguschmailer und Co offline

 

Kommentare

Keine Kommentare.

  • Kommentieren
     
    Your gravatar
    Dein Name