Aktuelles

paid4szene.de

Interviewpartner & Seiten für die Kategorie Vorstellungen gesucht

Melden Sie sich über das Kontaktformular

Auszahlungsliste | Paid4Lexikon | Tipps
 
mi-tho-ke-mails.eu

Die Fakten: Durch einen User wurde im Primusboard darauf aufmerksam gemacht die Bettellinks wohl nicht funktionieren würden und auch die Werber keinen Cent Ihrer Referals bekommen würden. Im Laufe der Diskussion kam dann auch der Admin des Mailers dazu und äusserte sich recht derb zu den Anschuldigungen.

suchti oder suchtii meine stellungname ist beendet

aber andere dinge zu tun, als hier den ganzen tag stellung zu nehmen

ließ was oben steht und es wird nichts daran geändert

wenn du versehendlich dich 2x angemeldet hasst, warum bitte hast du dann beide bettellinks beworben???
suche dir jetzt bitten einen anderen der zu deinen lügengeschichten stellung nimmt

Solch ein Ton gegenüber Usern ist, egal was bis dato vorgefallen sein mag nicht in Ordnung. Zumal die Kritik die in dem Thread zustande kam nicht unberechtigt war. Die AGB waren mit Zitaten wie:

11.) Anmeldeverbot:
Der User name entfernt hat auf dieser Seite ANMELDEVERBOT !!! Grund Rufschädigung im großen Stil !!!

bestückt und damit verstößt er gegen das Datenschutzgesetz. Das er das im Nachhinein jetzt geändert hat ändert nichts daran das diese Vorgehensweise äusserst bedenklich ist. Zudem kam hinzu das eine Kontaktmöglichkeit nur für seine User bestand, für aussenstehende war nur die Adresse zu sehen, mehr nicht! Nachdem auch im Starsofpaid4 Blog darüber berichtet wurde kam in den Kommentaren noch so einiges zu Tage. Unter anderem hatte der Admin User aufgrund der Tatsache kommentarlos gelöscht, dass diese einen Fakeaccount haben sollten, dies wurde mit einem völlig fehlerhaften Addon festgestellt. Nun das kann vorkommen, aber man sollte in so einem Fall immer erst den Kontakt zum User suchen und nicht kommentarlos löschen! Einige weitere Aktionen waren das der Admin immer wieder um Spenden für neue Addons bittet da er angeblich kein Geld hat, aber das Geld für einen weiteren Mailer ist durchaus vorhanden. Und als wäre das nicht genug ist wiedermal die Domain ohne Ankündigung gewechselt worden sodass einige User den Mailer gar nicht erst wiederfinden bzw die Werbung ins Leere geht. Den Sinn und Zweck dahinter findet man wohl nicht so schnell. Die neuen URLs sind übrigens die selben nur mit eu mi-tho-ke-mails.eu und mallorca-mails.eu. Mit den Worten

so mailer sind geschlossen wurden,nun könnt ihr euch einen anderen dummen suchen, mit dem ihr den scheiß abziehen könnt

Hat der Admin die beiden Mailer geschlossen.

Fazit: Hier gingen 2 weitere Paid4Projekte, neue Projekte des Admins sind wohl nicht zu erwarten.

Links: Thread im Primusboard
Beitrag im Starsofpaid4 Blog

 

Kommentare: 2

Kommentieren »

 
  • paidmailer.biz

    Hi,
    Ich habe mich grade bei mi-tho-ke-mails.de abgemeldet und bei mallorca-mails.de ebenfalls. Auf mallorca-mails.de zieht der Admin im Prinzip die gleiche Show ab, wie auf mi-tho-ke… ich kann nur jedem empfehlen, diese beiden Mailer zu meiden, um die frech-dreiste Art des Betreibers nicht noch zu unterstüzen.

    LG Xurzon

     
     
     
  • VarenaSoul

    Oh ja, der nette Admin von mi-tho-ke.mails.de Mit dem habe ich auch so meine Erfahrungen gemacht. Kritik verträgt der Herr in keinster Weise, auf Fragen von Usern reagiert er genervt und sehr von oben herab.
    Kurze Geschichte: Ich hatte mich bei diesem Mailer angemeldet, anfangs war alles soweit ok. Die Mails waren zwar ziemlich geringt vergütet (ca. 3000 Mails müssen für 1€ Verdienst bestätigt werden) aber das störte mich weniger. Nach wenigen Tagen fing es an. Er schickte einen NL und bat um Userspenden für Seitenupdates. Sowas kann ich selbst nicht ab, aber ok, war ja freiwillig. Nur dass er unter allen Spendern dann einen Geldbetrag verlosen wollte, kam mir dann sehr komisch vor. Naja, seine Sache.
    Ein oder 2 Tage später teilte er mit, dass er einen neuen Hoster habe und Mails nur noch in der Inbox zu bestätigen gehen würden. OK, äußerst nervig, aber naja. Wollte mich einloggen, die ursprüngliche Adresse des Mailers nicht mehr zu erreichen. Ich schaute mir alst die Absenderadresse des NL an und was war, eine neue Adresse. Wäre doch aber nicht zuviel verlangt gewesen, den neuen Link mit in den NL zu setzen.
    Der Hammer war dann, als der Herr am 27.7. einen Newsletter schickte, welcher den Titel „Missbrauch des PN-Systems“ trug. In selbigem veröffentlichte der Herr Admin eine PN eine Users, der einem anderen User schrieb, er würde sich nach erreichen der AZG und Auszahlung eh löschen. Dieses nahm der Admin zum Anlass, das PN-System komplett auszubauen und besagten User mit der Begründung zu sperren, er würde andere User auffordern, sich wieder abzumelden nach erreichen der AZG. Daraufhin platze mir der Kragen.
    1. Woher hatte der Admin die PN?
    2. Hatte er nicht das Recht, diese PN zu veröffentlichen
    3. Eine völlig überzogene Reaktion, da der User nur sagte, er würde sich selbst nach der ersten Auszahlung löschen, was weder ein Verstoß gegen seine (damalig dubiosen) AGB war noch gegen irgendein anderes Recht verstößt
    Ich schrib ihm daraufhin eine längere Mail, da ich zu dem Zeitpunkt noch glaubte, man könnte mit ihm reden, so Usernah und offen wie er sich gab. Ich blieb komplett sachlich, habe ihm aber mehr oder weniger deutlich gesagt, was mir an seinem Mailer nicht gefällt. Von ihm kam keinerlei Reaktion.
    Ein oder zwei Tage später war ich mal wieder in der Shoutbox. Es hatten schon einige User vor mir Fragen gestellt und ich stellte dann auch eine Frage bezüglich der Vergütung, woraufhin der Admin nur meinte, es wäre ihm egal, wieviele Mails ihm ihm schreiben würde, er würde seinen Mailer führen wie er will. Daraufhin fragte ich ihn nur, warum er mich so angehen würde, wenn er kein Feedback seiner User wolle, würde das doch schon einiges aussagen.
    Daraufhin meinte er wenns mir nicht passt stehts mir frei zu gehen und pochte er auf die Regeln in der Shoutbox (kein Support) und ich hätte mich daran zu halten. Komisch, dass ihn Fragen von anderen Usern nicht gestört haben. Desweiteren verwies er mich noch darauf, dass ich ja einen Gold oder Silberstatus kaufen könnte, wenn mir das erreichen der AZG zu lange dauert (beides hatte ich auch als Fragen in der Mail aufgeworfen).

    Die Sache mit dem Bettellink hatte ich mehr oder wneiger live mitbekommen in der Shoutbox. Der eine Account hatte um die 3000 Klicks, der andere laut Zitat des Admins in der Shoutbox grad mal 3 und der andere Account war umindest nicht mehr aktiv genutzt, von daher hatte suchti keinerlei Vorteile, selbst wenn er beide Bettellinks beworben HÄTTE.

    Fazit: Der Admin wirkt auf mich wie jemand, der endlich 18 geworden ist und deswegen einen eigenen Mailer aufmachen darf. Mehr Reife hat er jedenfalls nicht. Mag sein dass er auszahlt aber User die ihm nicht passen werden entweder gesperrt oder so angegangen dass sie freiwillig gehen, so wie ich auch. Seine AGB hat er zwar mittlerweile geändert, aber selbst jetzt noch finden sich beim überfliegen Fehler. Besonders dieser Punkt:

    „3.Vergütung bei mi-tho-ke-mails.de
    mi-tho-ke-mails.de vergütet das Lesen und Bestätigen von Werbe-Mails in Form von Euro, welche ausschließlich nur in Werbung eingetauscht werden können. Darüber hinaus werden zusätzliche Möglichkeiten zum Sammeln von Euros angeboten. “

    Hä? Und was zahlt er dann aus? Refguthaben, Bannerklicks? Ich kann auch nur zur Vorsicht bei diesem Admin raten.

     
     
     
  • Kommentieren
     
    Your gravatar
    Dein Name